Das Treffen mit der geistlichen Tochter von Antonij von Surosch

Frau Püschel, nach der Taufe Hilda, mit ihrem geistlichen Vater Mitropolit Antonij von Surosch. Oktober, 1987
Frau Püschel, nach der Taufe Hilda, mit ihrem geistlichen Vater Mitropolit Antonij von Surosch. Oktober, 1987

 

 In zwei Wochen würde Mitropolit Antoij von Surosch seinen 100. Geburtstag feiern. Die Gemeindemitglieder unserer Kirche lieben die Predigten von Antonij von Surosch und lesen sie nach langer Tradition nach der Obednica vor. Mitropolit Antonij hat die Hl. Maria von Ägypten zutiefst verehrt. Dies wissen wir aus seiner Predigt über Maria von Ägypten.

 

Gestern hat die geistliche Tochter von Antonij von Surosch Hilda die Liturgie in unserer Kirche besucht. Nach der Liturgie fand ein herzliches Gespräch mit unserem Priester Vr. Aleksej, Hilda und mit den anderen Gemeindemitgliedern statt. Hilda hat unsere Fragen gerne beantwortet und  über Mitropolit Antonij erzählt, wie sie ihn kennengelernt hat, über sein Leben in London und darüber, wie er ihr in der schwierigsten Lebenssituation geholfen und weiterhin mehrere Jahre geistlich unterstützt hat.

 

Es fällt Hilda schwer, die Dankbarkeit für Antonij von Surosch mit Worten zu äußern, wenn sie über ihn erzählt. Dank ihm ist sie zum orthodoxen Glauben gekommen. Er hat sie orthodox in London getauft.

 

In der letzten Zeit  hat Hilda selten unsere Kirche besucht, aber wir erinnern uns noch, das sie nach dem Segen von Mitropolit Antonij von Surosch an der Gründung unserer Kirche teilgenommen hat. Aufgrund Ihrer Initiative wurde die Kirche zu Ehren der Hl. Maria von Ägypten geweiht.

 

Die zentralen Ikonen auf der Ikonostase wurden von ihr aus dem Katharinenkloster am Berg Sinai (Mosesberg) in Ägypten gebracht. Auf diese Weise  hat Mitropolit Antonij durch Hilda den Samen des orthodoxen Glaubens der Mönche vom Sinai in Tübingen gelegt.

 

Wollen wir hoffen, dass wir noch oft ihre begeisterten Erzählungen  hören werden.

 

Am 11. Mai hatte Hilda ihren 84. Geburtstag gefeiert. Und wir wünschen ihr noch viele gesegnete und glückliche Jahre!

 

"Auf viele Jahre!"

 

 

2. Juni 2014